Feeds:
Beiträge
Kommentare

Daniel Kehlmann Vermessung Welt

Der Usedomspotter schickt Post ins Freestland.


Bloggen ist ein bisschen so, als schriebe man Briefe an Freunde, die man nicht kennt. Manchmal bekommt man aber auch im realen Leben Post von Bloggern. Der Usedomspotter von nebenan hat neulich zum Tag des Buches (und des Bieres) am 23. April einen Artikel veröffentlicht: Lesefreunde teilen Lesefreude. Er wolle 30 Exemplare von Daniel Kehrmanns Roman “Die Vermessung der Welt” unters Volk bringen. Die Bücher hatte er von einer konzertierten Aktion der Stiftung Lesen, des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und einigen Buchverlagen erhalten. Ich habe mich auf den Aufruf des Usedomspotters hin gemeldet und bekam just gestern mein Exemplar in den Briefkasten gesteckt – kurz nachdem ich selbst ein Buch verschickt hatte, aber das nur nebenbei.

Wie gut, dass sich der Usedomspotter von den 25 für die Aktion vorgeschlagenen Titeln just für diesen Roman entschieden hat und nicht für Stephenie Meyers Bis(s) zum Morgengrauen, Wladimir Kaminers Deutsches Dschungelbuch, Charlotte Links Die Sünde der Engel oder Peter Handke Wunschloses Unglück. Ich habe den Kehlmann noch nicht angefangen, konnte jedoch gleich auf der ersten Romanseite bereits meinen Vornamen entdecken: „Monatelang hatte er sich geweigert, aber Alexander von Humboldt war hartnäckig geblieben.“ (S.7) Die Identifikation mit den Protagonisten fällt ja immer etwas leichter, wenn sie auf den gleichen Namen hören, wie man selbst. Der andere in der Geschichte ist übrigens der Mathematiker Carl Friedrich Gauß.

Freestland sagt dankeschön an den Usedomspotter.

Advertisements

Rennsteiglauf

Rennsteiglauf statt Laufsteigrennen


Der GutsMuths-Rennsteiglauf ist zwar schon längst gelaufen, aber ich wollte meinen Leserinnen und Leserichen dieses schicke Abtrocken-Handtuch aus der Messie-Sammlung meines Vaters nicht vorenthalten. Dort entdeckte ich es nämlich just an diesem Wochenende – während im Thüringer Wald alles seinen Lauf nahm. Der Rennsteiglauf gilt – laut Wikipedia – mit seinen mehr als 14000 Teilnehmern als der größte Landschaftslauf Europas und ist zufälligerweise genauso alt wie der Autor dieser Zeilen. Sport frei!

Apfel London Pepping

Die Symmetrie der Natur

Mecklenburger Königsapfel

Mecklenburger Königsapfelblüte

Portugiesische Birnenquitte

Portugiesische Birnenquitte

Konstantinopler Quitte

Wirkt wie Rhododenron: Quitte Konstantinopler

»Me and Adam, Adam and the Mario C,
in the studio is the place to be.«
(Beastie Boys feat. Mix Master Mike: Three MC’s & One DJ)

Adam Yauch alias MCA von den anbetungswürdigen Beastie Boys ist tot. Seit dem 4. Mai ist das New Yorker Hip-Hop-Trio nun nur noch ein Duett. Adam Nathaniel ›Hornblower‹ Yauch (1964–2012) litt seit einigen Jahren an Krebs an der Ohrspeicheldrüse. Ob seine Kollegen Ad Rock (Adam Horovitz) und Mike D (Michael Diamond) weitermachen, bleibt erst mal offen. Als Tribute fürs Wochenende habe ich euch ein DJ-Not-Set mit schicken Beastie-Boys-Mixen zusammengestellt.

Den Auftakt macht der große B-Boys-Fan Z-Trip aus New York mit einem ganz besonderen Megamix: All Access A Beastie Boys Megamix
(http://ztrip.bandcamp.com/album/z-trip-presents-all-access-a-beastie-boys-megamix)

Weiter geht es mit dem New Yorker Produzenten Max Tannone und seiner Version des 1992er Albums Check Your Head: Doublecheck Your Head
(http://www.maxtannone.com/projects/dcyh/)

Der deutsche Mix-Artist iGadget ist gleich mit zwei Mixen vertreten. Zuerst der Farbfilm Root Down Mash-up. Das ist ein Mash-up aus Root Down von den Beastie Boys und einem Beat mit Samples von Nina Hagens Farbfilm.
(http://www.podcastdirectory.com/podshows/9085856)

Zum Schluss folgt ein Snippet aus der legendären Mach-Parat-Mixtape-Reihe, das iGadget seinerzeit als besten Mix bezeichnete »der mir bis dato gelungen ist«. Der Mix umfasst jeglichen Sample von Shake Your Rump der Beastie Boys: Mach Parat #8 Snippet
(http://igadget.podspot.de/post/mach-parat-8-snippet-shake-your-rump/).

Wer dann noch nicht genug hat, kann unter BeastieMixes (http://beastiemixes.com) stöbern und sich einige Entdeckungen sichern.

»I give thanks for inspiration! It guides my mind along the way.«
(Beastie Boys: Pass The Mic)