Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Rostock’

DDR-Porzellanmedaille Rostock

DDR-Porzellanmedaille Rostock

Der plattdeutsche Satz »Wuur de Daler slagen is, gelt he am mihrsten.« auf der Rückseite ist nichts anderes als eine altbekannte Münzerweisheit, die da lautet:

»Wo der Taler geschlagen (geprägt) wurde, gilt er am meisten.«

Read Full Post »

Kaum hat der frisch gebackene Bundespräsident Joachim Gauck (* 1940 in Rostock) das Amt von seinem Vorgänger Christian Wulff übernommen, da trifft er zwei Tage später bei seinem ersten offiziellen Termin in Leipzig auf einen gewissen Christian Wolff. Christian Wolff ist Pfarrer an der Leipziger Thomaskirche, wo Gauck am 20. März am Festakt zum 800-jährigen Bestehen des weltberühmten Thomanerchores teilnahm.

Read Full Post »

Kreisflagge Ostvorpommern

Ab morgen weht die Kreisflagge von Ostvorpommern auf Halbmast.


Am Sonntag sind Mecklenburger und Vorpommern dazu aufgerufen, sich in Landtags- und Kommunalwahlen eine neue Regionalregierung zusammenzukreuzen. Außerdem greift die längst beschlossene Kreisgebietsreform. Aus den bestehenden zwölf Landkreisen und sechs kreisfreien Städten werden jetzt sechs Großkreise plus zwei kreisfreie Städte (Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin). Für die neuen Großkreise, übrigens die größten in ganz Deutschland, werden außerdem Namen gesucht. Auch hierzu darf am Sonntag der beste Vorschlag angekreuzt werden.

Mein kleines Freestland, das bisher zum Landkreis Ostvorpommern gehört hatte, geht nun zusammen mit der ehemals kreisfreien Hansestadt Greifswald im Großkreis »Südvorpommern« auf (oder unter), der vermutlich am Montag Morgen den offiziellen Namen Vorpommern-Greifswald erhalten wird. Der Sympathieslogan »Gestatten, Ostvorpommern!« bekommt dann endlich seinen verborgenen Sinn, denn fortan wird es heißen: »Gestatten, Ostvorpommern aufzulösen?«

Ortseingangsschild  Lassan

Wird Ostvorpommern in unserer Erinnerung verblassen, wie hier auf dem Ortseingangschild?


Obwohl der neue Großkreis Südvorpommern mit 3927 Quadratlatschen um einiges größer sein wird als das Bundesland Saarland (2568 km²) oder der bisher größte Landkreis, die Uckermark in Brandenburg (3058 km²), werden die drei neuen Mecklenburger Großkreise die Liste der größten deutschen Kreise anführen. Der Usedomspotter von nebenan unkte bereits über das Das Ende der gemeindlichen Selbstverwaltung. Man könnte auch steigern: groß → Großkreis → Größenwahn. Vermutlich droht mit der nächsten Gebietsreform 2020 die Ausdehnung des Landkreises Westmecklenburg auf den gesamten Erdkreis. Wer weiß? Wie raunte schon der Schweriner Staatssekretär Ovid in seinem unnachahmlichen Plattdeutsch: »Gentibus est aliis tellus data limine certo: Romanae spatium est urbis et orbis idem. Andere Völker haben ein Gebiet mit festen Grenzen: Nur bei dem Schweriner deckt sich die Stadt mit dem Erdkreis.«

Wird wirklich die Welt untergehen? Oder wird sie nur einer schöneren Platz machen? Abwarten.

Read Full Post »